renate

Renate Brühl
Malerei – Grafik – Relief

Kunsthistorikerin (M. A.) und Bildende Künstlerin, lebt und arbeitet in Marburg. Studium der Kunstgeschichte, Europäischen Ethnologie und Grafik & Malerei an der Philipps-Universität Marburg. 2006 Abschluss mit Magister. Künstlerische Ausbildung seit den siebziger Jahren u. a. am Fachgebiet Graphik & Malerei der Philipps-Universität Marburg.

Mitglied bzw. Vorsitzende in verschiedenen Kunstvereinen und Kunstfördervereinen.

Seit den neunziger Jahren zahlreiche Gruppenausstellungen, u. a. im Zusammenhang mit künstlerischen Projekten des Fachgebiets Grafik & Malerei (jetzt: Institut für Bildende Kunst) der Philipps-Universität Marburg, im Kunstverein Marburg, zuletzt 2014, und bei den Kulturtagen des Landkreises Marburg Biedenkopf. Mit Gründung des Vereins MARBURG ATELIER e. V. (2007) mehrere Ausstellungen der aktiven Mitglieder in den Jahren 2008, 2009 und 2010, u. a. in der GeWoGalerie Marburg. Ausstellungen im Stadthaus Wetzlar (seit 2007 jährlich), sowie im Kunstverein Wetzlar 2009, 2010, 2011, 2012, 2013 und 2014. Beteiligung mit Radierungen bei „Ereignis Druckgrafik“ in Leipzig (2009). Teilnahme an EDITION 2009, EDITION 2010 und EDITION 2011, Stadtsparkasse Kassel. Ausstellungsbeteiligungen auch bei BBK Frankfurt 2009, 2010 und 2011. Gruppenausstellungen im Arbeitsgericht Marburg 2011. Zeichnungen IV, Kassel 2011,und Unter Druck, Tiefdrucke 2013, beides im  Kulturbahnhof Kassel. Ansichten, Brüder-Grimm-Stube Marburg 2012.

Mehrere Einzelausstellungen, in den letzten Jahren u. a. Arbeitsgericht Marburg (2005), Tagungs- und Technologie-Zentrum Marburg (2007), Stadthalle Marburg, Reliefs (2007), Arbeitsgericht Marburg (2011) und Technologie-Zentrum Marburg (2013), .

10 Künstlerbücher mit insgesamt über 145 Originalradierungen aus den Jahren 2000–2012.